Zeit – Raum – Innsbruck 15

offenes Themenheft; mit 12 Beiträgen

Die Beiträge des 15. Bandes der Schriftenreihe des Innsbrucker Stadtarchivs:


Hansjörg Rabanser: Maximilian I. und das „alte Heydnische bildtnuß Herculis Alemanici“ – ein Nachtrag zur Burgriesenstatue in Innsbruck
Stefan Stachniß: Die unerwünschten Armen. Vom Umgang mit Bettlern, Müßiggängern und Vaganten in Innsbruck und der gefürsteten Grafschaft Tirol 1603 bis 1767
Martin J. Kriechbaum und Josef Schönegger: Ein Kopfbahnhof für Innsbruck – Alois Negrellis nicht verwirklichtes Eisenbahnprojekt
Sabine Pitscheider: Das „Schandwahlrecht“ – Gemeinderatswahlen in Innsbruck 1900 bis 1914
Lukas Arnold: Der Pius-Verein zur Förderung der katholischen Presse in Tirol von 1906 bis 1914
Hanna Fritz: Die Musikkapelle Hötting im politischen Spannungsfeld der frühen 1930er Jahre
Tanja Chraust: Das Innsbrucker Fluggeschehen vom „Anschluss“ bis zum ersten tödlichen Flugzeugabsturz im Stadtgebiet (29. Mai 1938)
Stefan Dietrich: Wie „Hitler’s cook“ mediale Strohfeuer auflodern ließ
Stefan Hörl: Skatin’ Innsbruck. Eine transnationale Geschichte des Skateboardings
Georg Ott: Innsbruck und seine Rudolf-Greinz-Straße
Günter Amor: Die Alpine Gesellschaft „Glockenhofer“ – eine Dokumentation
Matthias Egger: „Innsbrucker Gaststätten – sie standen einmal …“ Café-Restaurant/Hotel-Pension Zur Linde

  • ISBN: 978-3-7030-1092-7

  • Umfang: 216 Seiten, broschiert

  • Reihe: Zeit - Raum - Innsbruck
    Alle Titel der Reihe

  • Band: 15

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 16,00

Termine

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu