Das österreichische Doktorat der Rechtswissenschaften und die Rechtsanwaltschaft

Diese Arbeit untersucht den historischen Hintergrund des Spannungsfeldes zwischen dem Entwurf eines Bundesgesetzes über das Studium der Rechtswissenschaft aus dem Jahr 1973 – „…die Erwerbung des Doktorats dürfte in Hinkunft für keinen praktischen Juristenberuf gefordert werden…“ – und dem Beschluss des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages aus demselben Jahr, in dem das juridische Doktorat als Berufsvoraussetzung festgehalten wird. Das Nachwort verfasste Nikolaus Grass.

  • ISBN: 978-3-7030-0001-0

  • Umfang: 132 Seiten, gebunden

  • Reihe: Forschungen zur Rechts- und Kulturgeschichte
    Alle Titel der Reihe

  • Band: 7

  • lieferbar

  • Preis:
    EUR 34,90

Termine

News

Ihre Vorteile: Lieferung frei Haus. Einfach auf Rechnung kaufen. Vorbestellen und jede Neuerscheinung am Erscheinungsdatum zugeschickt bekommen …mehr dazu