Reihen: Forschungen zur Rechts- und Kulturgeschichte

1 2

  • Rechtstatsachen auf dem Gebiete des Erbrechts im Gerichtsbezirk Innsbruck

    Dieser Beitrag zur Privatrechtsgeschichte Tirols bezieht sich auf einen Zeitabschnitt, der durchaus kein „normaler“ gewesen ist. Er bringt in seinen statistischen Ergebnissen viel Neues und Überraschendes zum Erbrecht, etwa, dass nur in einem Viertel der Fälle ein Verlassenschaftsverfahren und eine Einantwortung stattfand,... Mehr

  • Studien zur Sakralkultur und Kirchlichen Rechtshistorie Österreichs

    Dieses Buch gliedert sich in zwei Abschnitte, deren Schwerpunkt auf dem Tiroler Raum liegt, obgleich die Untersuchungen zum Teil weit darüber hinausreichen. Der weit gespannte Bogen der Themen im ersten Teil beleuchtet Geschichte und kulturgeschichtliche Bedeutung des Prozessionswesens, die Rechtsgeschichte der Versehgänge... Mehr

  • Studia Wiltinensia Studien zur Geschichte des Stiftes Wilten

    Wilten ist mit Hötting das älteste Siedlungsgebiet im Raum Innsbruck. Hier wirkten seit dem 12. Jahrhundert die Prämonstratensermönche, und trotz des Aufstiegs von Innsbruck hatten das Stift und die Hofmark Wilten durch Jahrhunderte großen Einfluss. Hans (Hermann) Lentze stellt in diesem Buch... Mehr

  • Aus der Geschichte der Nordtiroler Bürgerkultur

    Dargestellt an der sechshundertjährigen Geschichte der Familie Fuchs unter Berücksichtigung versippter Geschlechter. Zugleich ein Beitrag zur Geschichte der Wirtschaft, besonders der Gaststättenkultur, der Haller Stadtköche, der Orgelbauer und der Malerei in Tirol

1 2