Reihen: Tiroler Wirtschaftsstudien

1 2 3 4 5

  • Bergbauernbuch. Von Arbeit und Leben des Tiroler Bergbauern. Band 2 Kultur, Gemeinwesen und Niedergang

    Seit den 1920er-Jahren hat der Innsbrucker Historiker und Volkskundler Hermann Wopfner (1876-1963) die Tiroler Täler im Norden, Süden und Osten des Landes durchwandert und die Lebensformen der Tiroler Bergbauern erkundet. Nur ein Teil seiner Forschungen wurde zu Lebzeiten Wopfners publiziert (als Neuauflage... Mehr

  • Entstehung und Wesen des tirolischen Volkstums. Bäuerliche Siedlung und Wirtschaft

    Diese Volkskunde Tirols hält die bäuerliche Welt fest, die das Land an Inn und Etsch bis um die Mitte des 20. Jahrhunderts prägte: das vielfältige religiöse und weltliche Brauchtum, Verschiedenheiten in Tracht und Kost sowie spezielle Eigenschaften und Fertigkeiten der Menschen in... Mehr

  • Die Wasserversorgungswirtschaft von Innsbruck und Hall in Tirol Entwicklungs- und Strukturanalyse, Zukunftsperspektiven und -erfordernisse sowie ökonomische und ökologische Beurteilung.

    Innsbruck und Hall in Tirol werden von vielen anderen Städten um ihr naturgegebenes Trinkwasservorkommen beneidet. Trotzdem galt es in den letzten Jahrzehnten, der stürmischen Entwicklung der Siedlungserweiterungen und den gesteigerten sanitären Ansprüchen durch einen entsprechenden Ausbau der Wasserversorgungsanlagen zu begegnen. Dieses Buch... Mehr

  • Kulturförderung in den Alpenländern. Theorie und Praxis

    Dieser dem Tiroler Landeskulturreferenten der Jahre 1965–1989 Fritz Prior gewidmete Band befasst sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen und der Praxis der Kulturförderung. Zunächst nehmen Verantwortliche der Kulturabteilungen aller österreichischen Bundesländer, Südtirols und Bayerns dazu Stellung. Dann wird die Kulturförderung durch den Bund... Mehr

  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Tirols 1945–1985

    Wußten Sie, dass seit Ende des Zweiten Weltkrieges die Landwirtschaft in manchen Gebieten Tirols um über 90 % zurückging? – dass es in Innsbruck in den vierziger Jahren (1946/47) noch 1500 Pferde, Ochsen und Arbeitskühe, aber nicht einmal 20 Zugmaschinen und Traktoren... Mehr

  • Die Schwazer Majolika- und Steingutfabrik 1802–1938

    Es war ein englischer Techniker, der auf der Suche nach Lagern von Kobalt-Erzen 1801 die Gegend von Schwaz bereiste und oberhalb von Maurach ein Tonerdelager entdeckte. Ein Jahr darauf hatte Schwaz seine Steingutfabrik – gegründet von einem Schwazer, in dessen Familie man... Mehr

  • Die gemeinnützige Wohnungswirtschaft in Tirol

    Über 40.000 Miet- und Eigentumswohnungen, Ein- und Zweifamilien- bzw. Reihenhäuser hat die gemeinnützige Wohnungswirtschaft in Tirol errichtet, jede fünfte Wohnung wurde also von einer „Gemeinnützigen“ gebaut. Der Gründung des ersten gemeinnützigen Bauträgers in Tirol, der „Baugenossenschaft für Bedienstete der k. k. Österreichischen... Mehr

  • 100 Jahre Fremdenverkehr in Tirol Die Geschichte einer Organisation

    Am 20. Jänner 1889 wurde in Brixen von 94 Verschönerungsvereins-Delegierten die Gründung des „Deutsch-Süd-und Osttiroler Fremdenverkehrsvereines“ beschlossen. Wenige Monate später kam es in Innsbruck zur Gründung des „Vereins zur Hebung des Fremdenverkehrs in Nordtirol“. Bereits 1890 schlossen sich die beiden Tiroler Regionalverbände... Mehr

  • Hausierhandel, Hausindustrie und Kunstgewerbe im Grödental Vom 18. bis zum beginnenden 20. Jahrhundert

    Seit dem 17. Jahrhundert entwickelte sich in Gröden aus einem typisch ländlichen Gewerbe, wie die Holzbearbeitung es war, eine Hausindustrie, deren Ausmaße dem gesamten Tal ein eigenes Gepräge gaben. Vielen Familien bot die Herstellung von Spielzeug und Kleinschnitzereien eine lebensnotwendige Zusatzbeschäftigung neben... Mehr

  • Das Straßenwesen Tirols seit der Eröffnung der Eisenbahn Innsbruck – Kufstein (1858)

    Nahezu jedes Vorhaben in den Bereichen Eisenbahnbau, Straßentrassierung und Fahrbahngestaltung ist heute heftig umstritten, handelt es sich dabei nun um den Ausbau der Unterinntalstrecke, die Neugestaltung der Brennerbahn, die Frage einer modernen Straßenverbindung zwischen Ulm und Mailand, den Bau eines Verschiebebahnhofes im... Mehr

1 2 3 4 5