Reihen: Tiroler Wirtschaftsstudien

1 2 3 4 5

  • Das Trentino Entwicklung und räumliche Differenzierung der Bevölkerung und Wirtschaft Welschtirols

    Erst spät wurde der italienische Landesteil Alttirols, das Trentino, vom wirtschaftlichen und sozialen Umbruch erfasst: Die moderne Industrialisierungswelle erreichte das Gebiet erst nach 1960. Ergänzt durch eine Vielzahl informativer Tabellen und Abbildungen, zeichnet die Untersuchung von Hugo Penz die wirtschafts- und bevölkerungsgeographische... Mehr

  • Das Handwerk der Uhr- und Büchsenmacher in Tirol

    Mit dieser reich bebilderten Untersuchung gibt der Verfasser erstmals einen Überblick über zwei Handwerkszweige der Feinmechanik, deren Produkte heute wegen ihrer Technik und ihrer künstlerischen Gestaltung bei Sammlern und Museen sehr gesucht sind: Die Uhrmacherkunst des 16. Jahrhunderts in Innsbruck gehörte zu... Mehr

  • Geschichte des Tiroler Metzgerhandwerks und der Fleischversorgung des Landes

    Dem Metzgerhandwerk, das mit den Bäckern und Gastwirten zu den ältesten Gewerben zählt, wandte die Lebensmittelpolizei aus sanitätspolizeilichen wie aus fiskalischen Gründen schon früh ihre Aufmerksamkeit zu. Seit dem 13. Jahrhundert wurden Fleischbänke seitens der Landesfürsten oder sonstiger Obrigkeiten an Metzger gegen... Mehr

  • Erzeugung, Verkehr und Handel in der Geschichte der Alpenländer Festschrift für Univ.-Prof. Dr. Herbert Hassinger anlässlich der Vollendung des 65. Lebensjahres

    Neben fünfzehn österreichischen Historikern haben zehn namhafte Experten anderer europäischer Staaten Beiträge zu diesem Festband geliefert. Innerhalb des vorgegebenen thematischen Rahmens findet sich daher eine bunte Themenvielfalt. Die Namen der Verfasser: Fulvio Babudieri, Jean-Francois Bergier, Friedrich Blendinger, Ingomar Bog, Philippe Braunstein, Alois... Mehr

  • Peter Anich (1723–1766)

    Der Tiroler Bauernkartograph Peter Anich steht im Mittelpunkt dieses Sammelbandes, in dem unter Ausschöpfung aller vorhandenen geschichtlichen Quellen die Entstehung der Hauptwerke des Oberperfußers untersucht und dargestellt wird. Die Forschungsbeiträge von Franz-Heinz Hye, Hans Kinzl, Karl Finsterwalder, Josef Fuchs und Harro Heinz... Mehr

  • Karl Theodor von Inama Sternegg

    Er schrieb die erste deutsche Wirtschaftsgeschichte und hatte an den Fortschritten der administrativen Statistik Altösterreichs bedeutenden Anteil. Karl Theodor von Inama-Ster-negg, einem in Bayern ansässigen Zweig der alten Tiroler Familie entstammend, begann seine Laufbahn mit dem Studium der Staatswirtschaft in München, wo... Mehr

  • Atlas Tyrolensis 1774 1:103.800. Faksimiledruck nach einer Originalausgabe im Besitz des Tiroler Landesarchivs Innsbruck, herausgegeben und mit einem Begleitwort versehen von Hans Kinzl. 23 Blätter (48 x 64 cm) in Umschlagmappe

    Ein Meisterwerk der Kartographie und der Landeskunde Tirols1:103.800. Faksimiledruck nach einer Originalausgabe im Besitz des Tiroler Landesarchivs Innsbruck, herausgegeben und mit einem Begleitwort versehen von Hans Kinzl. Peter Anich und Blasius Hueber haben in vielen Bereichen der topographischen Aufnahme und der kartographischen... Mehr

  • Das äußere Silltal Landschaft, Siedlung, Bevölkerung und Wirtschaft der Gemeinden Igls, Vill, Patsch, Natters, Mutters und Kreith

    Die Entwicklung der Gemeinden am Ausgang des Silltals wird vor allem durch ihre Stadtnähe und den Fremdenverkehr geprägt. In den ehemaligen Bauerndörfern haben die räumliche Nähe zur Großstadt und die günstige Verkehrssituation einen auffallenden Strukturwandel bewirkt. Die Einwohnerzahlen steigen, das Ortsbild verändert... Mehr

  • Das Wipptal Bevölkerung, Siedlung und Wirtschaft der Passlandschaft am Brenner

    Mit der Errichtung der Brennergrenze wurde eine Landschaft zweigeteilt, die bis zum Ersten Weltkrieg eine einheitliche Entwicklung aufgewiesen hatte. Seither ist das Wipptal durch die Grenzziehung geprägt. Im Süden hat sich das Bevölkerungsbild, bedingt durch die italienische Zuwanderung seit den zwanziger Jahren,... Mehr

  • Herzog Rudolf der Stifter und die Tiroler Städte Festgabe der gewerblichen Wirtschaft Tirols zum 600-Jahr-Jubiläum der Vereinigung Tirols mit Österreich

    Die Erwerbung Tirols im Jahr 1363 gelang Rudolf IV. nicht zuletzt dank der Hilfe der Tiroler Städte, zumal die anderen Stände, mit Ausnahme der Bauern, dem Habsburgerherzog eher kritisch gegenüberstanden. Die Städte unterstützten Rudolf erfolgreich gegen seine Konkurrenten im Kampf um Tirol,... Mehr

1 2 3 4 5