Reihen: Veröffentlichungen des Tiroler Landesarchivs

Schriftenreihe des Tiroler Landesarchivs, begründet 1972. Die Bände erscheinen in zwangloser Reihenfolge.

1 2

  • Christoph Haidacher: 1363–2013 650 Jahre Tirol mit Österreich

    Die Eingliederung Tirols in den habsburgischen Herrschaftskomplex: von den vorbereitenden Ereignissen und der Übergabe durch Margarete Maultasch bis zu den heute spürbaren AuswirkungenFür Tirol stellte die Übergabe des Landes an die Habsburger im Jahr 1363 die wohl entscheidendste Weichenstellung seiner Geschichte dar.... Mehr

  • 1809 Neue Forschungen und Perspektiven

    Dieses Buch zeigt das Auseinanderdriften von Gedenkkultur und historischen Fakten zum Tiroler Aufstand 1809 und beleuchtet auch die Sichtweise der damaligen Kritiker und Gegner.Das „öffentliche“ Erinnern an den Tiroler Aufstand 1809 gegen die bayerische Herrschaft im Gedenkjahr 2009 hat immer wieder gezeigt,... Mehr

  • Tirol zwischen den beiden Weltkriegen, Teil 2: Politik, Parteien und Gesellschaft

    Dieses Buch, das die politische Entwicklung Tirols in der Zwischenkriegszeit zum Gegenstand hat, ist der zweite Teil einer umfassenden Darstellung jener für unser Land äußerst schwierigen Zeit, die durch Wirtschaftskrise, soziale Verwerfungen, Entsolidarisierung der Gesellschaft und Militarisierung gekennzeichnet war (Teil 1 ist... Mehr

  • Tirol – Land in Waffen Soldaten und bewaffnete Verbände 1918 bis 1938

    Tirol ist in der Zwischenkriegszeit ein „Land in Waffen“. Wolfgang Rebitsch führt den Leser durch zwei Jahrzehnte, denen Soldaten und bewaffnete Verbände einen markanten militärischen Anstrich verleihen. Ist es nach Kriegsende zunächst die Tiroler Volkswehr, die dann vom Bundesheer abgelöst wird, so... Mehr

  • Revolte in der Region. Zur Tiroler Erhebung 1809

    Wann und wie entstand der Mythos vom „Heldenzeitalter Tirols“? Die Zeitgenossen, die den Krieg, die vielen Toten, die Plünderungen und Brandschatzungen miterlebt hatten und nach dem Scheitern des Aufstands die Aufteilung des Landes auf drei Staaten mitansehen mussten, waren weit von einer... Mehr

  • Die Gemeindenamen Tirols Herkunft und Bedeutung

    279 Gemeindenamen Tirols nach politischen Bezirken gegliedertIn diesem Buch werden erstmals in kompakter Form die Ergebnisse der namenkundlichen Forschung zu allen 279 Gemeindenamen des Bundeslandes Tirol präsentiert. Zu jedem einzelnen Gemeindenamen gibt es einen Artikel, in dem folgende Themen behandelt werden: Wo... Mehr

  • Freiheit und Wiederaufbau. Tirol in den Jahren um den Staatsvertrag Akten des Symposiums des Tiroler Landesarchivs Innsbruck, 27. und 28. Mai 2005.

    Der Schwerpunkt dieses Buches liegt auf den Beziehungen und dem Einfluss der französischen Besatzungsmacht auf die Politik und die Zivilgesellschaft Tirols. Dabei stehen neben der Auslotung des politischen Rahmens vor allem Kultur-, Bildungs- und Jugendpolitik sowie Stimmung und soziale Lage der Bevölkerung... Mehr

  • Von Stadtstaaten und Imperien Kleinterritorien und Großreiche im historischen Vergleich Tagungsbericht des 24. Österreichischen Historikertages. Innsbruck, 20.-23. September 2005

    Die 62 Beiträge österreichischer Historikerinnen und Historiker gliedern sich in folgende Themenbereiche: Ur- und provinzialrömische Forschung; Alte Geschichte; Allgemeine Geschichte – Mittelalter; Allgemeine Geschichte – Neuzeit; Zeitgeschichte und Geschichte der Arbeiterbewegung; Siedlungsgeschichte, Landesgeschichte und geschichtliche Landeskunde; Wirtschafts- und Sozialgeschichte; Rechtsgeschichte; Ost- und... Mehr

  • Von Wittelsbach zu Habsburg. Maximilian I. und der Übergang der Gerichte Kufstein, Rattenberg und Kitzbühel von Bayern an Tirol 1504-2004. Akten des Symposiums des Tiroler Landesarchivs Innsbruck, 15.-16. Oktober 2004.

    Vor 500 Jahren kamen die drei Gerichte Kufstein, Rattenberg und Kitzbühel als Folge des Landshuter Erbfolgekrieges von Bayern an Tirol, das dadurch seine bis heute gültigen Grenzen nach Nordosten erhielt. Die Wittelsbacher wurden in ihrem Machtkampf mit Habsburg im süddeutschen Raum zurückgeschlagen,... Mehr

  • Tirol zwischen den beiden Weltkriegen Teil 1: Die Wirtschaft Tirol zwischen den beiden Weltkriegen

    Das Wirtschaftsleben des Bundeslandes Tirol musste sich nach dem Ersten Weltkrieg, insbesondere auch infolge der Abtrennung Südtirols, völlig neu orientieren. Erstmals wird im vorliegenden Band eine alle Sektoren umfassende Wirtschaftsgeschichte Nord- und Osttirols in der Zwischenkriegszeit geboten. Eingebettet in die gesamtösterreichische Entwicklung... Mehr

1 2