Themen: Geschichte

1 2 3 4 5 56

  • Christina Antenhofer, Richard Schober: Tiroler Heimat 81 (2017) Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols

    Der diesjährige Band der Tiroler Heimat bietet einen Schwerpunkt auf akteurszentrierte und biographische Beiträge. Zwei Aufsätze zu Fragen der Religion und Konfesionalisierung fügen sich thematisch in das Luther-Jubiläumsjahr.

  • Michael Kasper: Das Jahr ohne Sommer Die Hungerkrise 1816/17 im mittleren Alpenraum

    Ein Vulkanausbruch auf Indonesien führte 1816 zu einer der schlimmsten globalen Hungerkatastrophen der Neuzeit.

  • Alois Niederstätter: Vorarlberg kompakt 101 Fragen - 101 Antworten

    Das Einmaleins Vorarlbergs aus Geschichte und Gegenwart!

  • Alois Niederstätter: Die Vorarlberger Burgen

    Ein umfassender Überblick über die Burgenlandschaft Vorarlbergs und ihren Adel.

  • Christina Antenhofer, Richard Schober: Tiroler Heimat 80 (2016) Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols

    Neue Forschungen zu Fragmenten, Buchbesitz und zum Umgang mit "Altertümern" im Mittelalter und in der Neuzeit bilden einen Schwerpunkt des aktuellen Bandes.

  • Die Absiedlung der Schwachen in das „Dritte Reich“ Alte, kranke, pflegebedürftige und behinderte Südtiroler 1939-1945

    Die bedrohliche Lage alter, kranker und behinderter Südtiroler nach ihrer Absiedlung in das "Dritte Reich" vor dem Hintergrund von "Euthanasie" und Zwangssterilisation.

  • Markus Wurzer: „Nachts hörten wir Hyänen und Schakale heulen.“ Das Tagebuch eines Südtirolers aus dem Italienisch-Abessinischen Krieg 1935–1936

    Kriegserfahrungen eines jungen Südtirolers am Horn von Afrika zur Zeit des italienischen Faschismus. 

  • Den für die Freiheit Österreichs Gestorbenen Das Befreiungsdenkmal in Innsbruck. Prozesse des Erinnerns

    Das Buch erzählt die Geschichte des Befreiungsdenkmals am Eduard-Wallnöfer-Platz in Innsbruck und gleichzeitig die Geschichte der Opfer, für die dieses Denkmal errichtet wurde.

  • Otto Rubeus fundator Eine historisch-diplomatische Untersuchung zu den karolingischen und ottonischen Privilegien für das Kloster Innichen (769–992)

    Das Kloster und nachmalige Kollegiatstift Innichen wurde 769 vom bairischen Herzog Tassilo III. gegründet. Das Stiftsarchiv verwahrt heute noch Bestätigungs- und Schenkungsurkunden aus der Zeit vom 8. bis zum 10. Jahrhundert, die vor allem die Innichner Grundherrschaft und Gerichtsrechte am Oberlauf von... Mehr

  • Oliver Seifert: Leben und Sterben in der Heil- und Pflegeanstalt Hall in Tirol 1942 bis 1945 Zur Geschichte einer psychiatrischen Anstalt im Nationalsozialismus

    Die Geschichte der Heil- und Pflegeanstalt Hall in Tirol im Nationalsozialismus unter besonderer Berücksichtigung des Anstaltsfriedhofs.

1 2 3 4 5 56