Themen: Tirolensien

1 17 18 19

  • Morphologische Ergebnisse einer Analyse der Höttinger Breccie bei Innsbruck

    Die Untersuchung beschäftigt sich zunächst ausführlich mit den einzelnen Vorkommen von Breccie an der Solsteinkette und im Halltal. Die weiteren Abschnitte behandeln die Bildung der Breccien der Solsteinkette, das Aussehen der Solsteinkette vor Bildung der Breccien, interglaziale Krustenbewegungen und die Abtragung der... Mehr

  • Die Altertümer vom „Himmelreich“ bei Wattens

    „Himmelreich“ nennt sich ein bewaldeter Hügel im Unterinntal bei Wattens. Bei der Erweiterung des am Himmelreichbühel liegenden Steinbruchs 1932 wurden Tonscherben, Gegenstände aus Bronze, Eisen und Glas sowie keltische und römische Münzen aus der Zeit zwischen dem ersten vorchristlichen und dem vierten... Mehr

  • Beiträge zur Geologie und Petrographie des Sonnwendgebirges (Tirol), besonders der Hornsteinbreccien

    Robert Weynschenk unterzieht in dieser Arbeit die Hornsteinbreccien des Sonnwend- oder Rofangebirges in Tirol einer eingehenden sediment-petrographischen Untersuchung. Seine regional geologische Auswertung ergibt eine Korrektur der geologischen Karte von E. Spengler, der im Anhang die verbesserte neue Karte gegenübergestellt ist. Die Untersuchung... Mehr

  • Beiträge zur Volkskunde Tirols

    Im Anschluss an den ersten Teil der Festschrift für Hermann Wopfner, der historische und geographische Beiträge umfasst (Schlern-Schriften 52), ist dieser zweite Band der Tiroler Volkskunde gewidmet. 23 Autoren, darunter Anton Dörrer, Adolf Helbok, Karl Ilg und Leopold Kretzenbacher, leuchten eine bunte... Mehr

  • Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunertal) Gesteine, Gebirgsbildung und Formung der Landschaft

    Der fast unberührte Naturpark Kaunergrat ist einer der imposantesten Teile der Ötztaler Alpen.

  • Wenn I zruggschaug Gedichte, Lieder, Prosa zum 100. Geburtstag

    Am 2. April 1997 wäre die wohl bekannteste Tiroler Mundartdichterin Anni Kraus hundert Jahre alt geworden. Ihre Gedichtbände erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Zum Gedenken an Anni Kraus erschien ein kleiner Band mit Gedichten aus dem Nachlass. Das Büchlein enthält... Mehr

  • Die Altäre des 17. Jahrhunderts in Nordtirol

    Die Altarbaukunst ist in besonderem Maß Ausdruck ihrer Zeit. Eng verbunden mit dem Volkstümlich-Handwerklichen, entstehen in den Werkstätten durch die Zusammenarbeit der Kunsttischler, Plastiker, Maler, Fassmaler und Vergolder jene Werke, die in geistiger und künstlerischer Hinsicht den Mittelpunkt der Kirche bilden. Die... Mehr

  • Der Maler Hans von Schwaz

    Sechs frühneuzeitliche Porträtdarstellungen führten Ende des 19. Jahrhunderts auf seine Spur; ein Gemälde aus dem Jahr 1523, das Anton Fugger darstellt, setzte dem Rätselraen um seinen Namen und seine Herkunft ein Ende: „Hans Maler von Ulm, Maler zuo Schwatz“ hatte dieses Werk... Mehr

  • Das Klima der Alpen im Raum Tirols Monographien zur Landeskunde Tirols 1

    Erstmals wurde hier ein umfassendes und einheitliches Bild der Klimaverhältnisse in Tirol gegeben. Ohne Rücksicht auf die politischen Grenzen erfasst die Untersuchung das österreichische Bundesland Tirol, Südtirol und das gesamte Trentino und reicht darüber hinaus bis an die Küste des Adriatischen Meeres.... Mehr

1 17 18 19