Themen: Geschichte

  • Thomas Albrich, Nikolaus Hagen: Österreich-Ungarns Fliegerasse im Ersten Weltkrieg 1914–1918

    Die wenig bekannte Geschichte der k. u. k. Luftfahrtruppen, erzählt in 50 Biografien.

  • Severin Holzknecht: „¡No pasarán!“ Vorarlberg und der Spanische Bürgerkrieg

    Mit der sogenannten „Selbstausschaltung des Parlaments“ ging im März 1933 die Erste Republik, der erste Versuch eines demokratischen Gesellschaftssystems in Österreich, zugrunde. Die seit den 1920er Jahren zunehmenden Spannungen zwischen den in Bedrängnis geratenen Sozialdemokraten auf der einen und den in Richtung... Mehr

  • Matthias Egger: „Wir gehen furchtbar ernsten Zeiten entgegen“ Die Tagebuchaufzeichnungen von Markus Graf Spiegelfeld aus den Jahren 1917–1923

    Das Ende der Habsburgermonarchie – aus erster Hand erzählt.

  • Christina Antenhofer, Richard Schober: Tiroler Heimat 82 (2018) Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols

    Der diesjährige Band spannt einen weiten Bogen und widmet sich einerseits der (Sozial-)Geschichte Tirols im Mittelalter und andererseits liegt der Themenschwerpunkt auf der (Arbeits-)Migration in Nord- und Südtirol.

  • Severin Holzknecht: „Heute gegen Probst, morgen gegen Rüthi!“ Zwei Bürgerinitiativen im Vergleich

    Die 1960er Jahre waren eine Zeit gesellschaftlicher Rastlosigkeit. Während die Kriegsgeneration ihre biedermeierliche Ruhe bewahren wollte, drängte die Nachkriegsgeneration nach mehr persönlicher Freiheit und einer Öffnung der Gesellschaft. Noch bevor sich diese Spannung 1968 in weiten Teilen Europas entladen konnte, kam es... Mehr

  • Elisabeth Dietrich-Daum: Über die Grenze in die Psychiatrie Südtiroler Kinder und Jugendliche auf der Kinderbeobachtungsstation von Maria Nowak-Vogl in Innsbruck (1954–1987)

    Die Innsbrucker Kinderbeobachtungsstation unter der Leitung von der Psychiaterin und Heilpädagogin Maria Nowak-Vogl war für viele Südtiroler Kinder und Jugendliche ein Ort der Einschüchterung, Demütigung und Ohnmacht. Dieses Buch geht der Frage nach wie es dazu gekommen ist und welche Rolle die handelnden Akteure dabei spielten.