Themen: Tirolensien

1 2 3 19

  • Stationen eines kurzen Soldatenlebens: Kaisermanöver in Sarajewo 1914 – gefallen 1915 Erwin Simbriger (1884-1915)

    Spuren vom Leben eines jungen Innsbruckers, der 1915 als Soldat auf dem serbischen Kriegsschauplatz fiel, zufällig gefunden in zwei alten Kartons: Gunda Barth-Scalmani wertet die transkribierten Tagebuchaufzeichnungen, Briefe und Dokumente die als wertvolle Zeugnisse der Erinnerungskultur aus, bettet sie in den historischen Kontext ein und ergänzt sie durch reiches Bildmaterial.

  • Erika Kustatscher: Die Innsbrucker Linie der Thurn und Taxis – Die Post in Tirol und den Vorlanden (1490–1769)

    Die bislang fundierteste und umfassendste Darstellung zur Geschichte des Postwesens in Tirol.

  • Michael Kasper: Ländliche Elite zwischen Beharrung und Wandel? Die regionale Oberschicht in Westtirol und Vorarlberg 1780-1830

    Die Neuorientierung der lokalen Eliten vor den sozialen und politischen Veränderungen um 1800.

  • Vorarlberger Bauernhöfe Bäuerliche Architektur und Wohnkultur im Ländle

    Ein reich bebilderter Band, der die Bauernhäuser und Bauernstuben Vorarlbergs in ihrer ganzen Pracht zeigt.

  • Egon Kühebacher: 1250 Jahre Innichen – Eine Festschrift zum Jubiläumsjahr 2019 Beiträge zur Geschichte Innichens von 769 n. Chr. bis ins späte 19. Jahrhundert

    Eine Festschrift zum Jubiläumsjahr Innichen 2019

  • Christina Antenhofer, Richard Schober: Tiroler Heimat 82 (2018) Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols

    Der diesjährige Band spannt einen weiten Bogen und widmet sich einerseits der (Sozial-)Geschichte Tirols im Mittelalter und andererseits liegt der Themenschwerpunkt auf der (Arbeits-)Migration in Nord- und Südtirol.

  • Josef Schönegger: Innsbruck im historischen Kartenbild von den Anfängen bis 1904

    Ein Streifzug durch das historische Innsbruck

  • Philipp Tolloi: Archive in Südtirol / Archivi in Provincia di Bolzano Geschichte und Perspektiven / Storia e prospettive

    Archive gelten gemeinhin als Quellenlager der Forschung, im Zuge der verschiedenen geisteswissenschaftlichen Turns ist ihre Geschichte in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Dieser epistemologische Zugang und die Tatsache, dass das Südtiroler Archivwesen nach dem Ersten Weltkrieg zwar archivgeschichtlich hochinteressante Züge aufweist, aber... Mehr

  • Tiroler Bauernhöfe Bäuerliche Architektur im Außerfern, Oberland, Mittleren Inntal, Unterland und in Osttirol

    Ein detailreich gestalteter Bildband, der den Formenreichtum des Tiroler Bauernhauses auf unterschiedlichen Ebenen darstellt.

  • Elisabeth De Felip-Jaud, Max Siller: Heinrich von Burgeis: Der Seele Rat Symposium zu einem hochmittelalterlichen Predigermönch

    Ein geistliches Lehrgedicht, entstanden um 1300 in Tirol, interdisziplinär erforscht und durch vergleichende Betrachtungen mit zeitgleichen Dichtungen anderer Länder neu ausgeleuchtet.

1 2 3 19