Österreichische Trilogie

Österreichische Trilogie

Enthält die Stücke: Die Nacht von Sarajewo (Kurt Becsi), 3. November 1918 (Franz Theodor Csokor), Nordlicht (Helmut Schwarz)

29,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7030-0184-0
  • 254 Seiten, gebunden
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Die „Österreichische Trilogie“ stellt die Stücke dreier Autoren vor, die sich mit entscheidenden Ereignissen der österreichischen Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts befassen: Kurt Becsis (1920–1988) Drama in fünf Akten „Die Nacht von Sarajewo“ (1968) spielt in der Nacht vor der Ermordung des österreichisch-ungarischen Thronfolgers Franz Ferdinand. Im 1938 mit dem Grillparzerpreis ausgezeichneten Dreiakter „3. November 1918“ von Franz Theodor Csokor (1885–1969) geht es um die Auflösung der k. u. k. Armee, des Machtkerns der alten Donaumonarchie. „Nordlicht“, eine 1986 entstandene „Chronik in neun Bildern“ von Helmut Schwarz (geb. 1928), handelt vom Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich 1938.


Österreichische Trilogie
Enthält die Stücke: Die Nacht von Sarajewo (Kurt Becsi), 3. November 1918 (Franz Theodor Csokor), Nordlicht (Helmut Schwarz)
  •  
  • Reihe: Dramatiker - Stücke - Perspektiven
    Alle Titel der Reihe
  • Band:
  •  
  • 29,90*
  • ISBN 978-3-7030-0184-0
  • 254 Seiten, gebunden
  • Erscheinungstermin: 01.01.1987
  • lieferbar
  •