Themen: Geschichte

1 2 3 53

  • Michael Svehla: Als in Innsbruck die Sirenen heulten Luftangriffe 1943-1945

    Der Verlauf und die Auswirkungen der Bombenangriffe auf Innsbruck in den letzten drei Jahren des Zweiten Weltkriegs.

  • Hansjörg Rabanser: Der Lauterfresser Der Hexenprozess gegen Matthäus Perger in Rodeneck und seine Rezeption

    Der berühmteste Hexer Tirols: Wer war der "Lauterfresser" wirklich?

  • Michael Kasper: Ländliche Elite zwischen Beharrung und Wandel? Die regionale Oberschicht in Westtirol und Vorarlberg 1780-1830

    Die Neuorientierung der lokalen Eliten vor den sozialen und politischen Veränderungen um 1800.

  • Christina Antenhofer, Richard Schober: Tiroler Heimat 82 (2018) Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols

    Der diesjährige Band spannt einen weiten Bogen und widmet sich einerseits der (Sozial-)Geschichte Tirols im Mittelalter und andererseits liegt der Themenschwerpunkt auf der (Arbeits-)Migration in Nord- und Südtirol.

  • Oswald Überegger: Mein Gröden Die Tagebücher der Filomena Prinoth-Moroder (1885–1920)

    Die faszinierenden Aufzeichnungen einer Landarztgattin erstmals wissenschaftlich ediert.

  • Philipp Tolloi: Archive in Südtirol / Archivi in Provincia di Bolzano Geschichte und Perspektiven / Storia e prospettive

    Archive gelten gemeinhin als Quellenlager der Forschung, im Zuge der verschiedenen geisteswissenschaftlichen Turns ist ihre Geschichte in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Dieser epistemologische Zugang und die Tatsache, dass das Südtiroler Archivwesen nach dem Ersten Weltkrieg zwar archivgeschichtlich hochinteressante Züge aufweist, aber... Mehr

  • Alois Niederstätter: Vorarlberg kompakt 101 Fragen - 101 Antworten

    Das Einmaleins Vorarlbergs aus Geschichte und Gegenwart!

  • Die politische Repräsentation des gemeinen Mannes in Tirol Die Gerichte und ihre Vertreter auf den Landtagen vor 1500

    Für die Teilnahme der Gerichtsgemeinden an den Landtagen, die in Tirol schon im frühen 15. Jahrhundert belegt ist, gibt es im spätmittelalterlichen Europa kaum Vergleichsbeispiele. Dieses Buch geht der Frage nach, welchen Gruppen der ländlichen Bevölkerung damit Einfluss und politisches Gewicht auf Landesebene möglich war. 

  • Burgkapellen. Formen – Funktionen – Fragen Akten der Internationalen Tagung Brixen, Bischöfliche Hofburg und Cusanus-Akademie 2. bis 5. September 2015

    Spätestens seit der Romantik geht von mittelalterlichen Burgen eine ganz eigene, nun schon seit vielen Generationen ungebrochene Faszination aus. Die Literatur zu Burgen füllt längst ganze Bibliotheken. Die Existenz von Burgkapellen wird dabei zwar zur Kenntnis genommen, aber nur ausnahmsweise einmal eigens... Mehr

  • Christina Antenhofer, Richard Schober: Tiroler Heimat 81 (2017) Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols

    Der diesjährige Band der Tiroler Heimat bietet einen Schwerpunkt auf akteurszentrierte und biographische Beiträge. Zwei Aufsätze zu Fragen der Religion und Konfesionalisierung fügen sich thematisch in das Luther-Jubiläumsjahr.

1 2 3 53