Reformation in Tirol und im Trentino. Kunst- und kulturhistorische Forschungen / Riforma protestante in Tirolo e in Trentino. Studi di storia dell’arte e di storia culturale

Leo Andergassen, Hanns-Paul Ties

Reformation in Tirol und im Trentino. Kunst- und kulturhistorische Forschungen / Riforma protestante in Tirolo e in Trentino. Studi di storia dell’arte e di storia culturale

Beiträge der Wissenschaftlichen Tagung im Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol, 7. bis 9. September 2017 / Atti del convegno scientifico, Castel Tirolo, Museo storicoculturale della Provincia di Bolzano, 7-9 settembre 2017

42,00*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7030-1093-4
  • 352 Seiten, gebunden

Auf den Spuren des frühen Protestantismus im historischen Tirol.

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
Artikelnummer: 1093 Kategorien: , ,

Auf den Spuren des frühen Protestantismus im historischen Tirol.

Der Band untersucht eingehend die frühen, teils verschütteten Spuren protestantischer Konfessionalität im (später) durchgreifend gegenreformierten Tirol. Er versammelt 13 Beiträge zu unterschiedlichen Erscheinungsweisen der Reformation in Tirol und im Trentino, die bei einer Tagung auf Schloss Tirol im September 2017 vorgestellt wurden. Neben historischen Aspekten wie dem religiösen Verhalten des Adels und dem evangelischen Leben in den Tiroler Städten sowie in der Diözese Trient werden die reformatorischen Reflexe in den Tiroler Spielen und die Verbreitung protestantischen Schrifttums untersucht. Ein besonderer Schwerpunkt des Bandes liegt auf den bislang vielfach übersehenen Spuren der Reformation in der bildenden Kunst in Tirol und im Trentino – insbesondere in profanen Raumausmalungen sowie auf Denkmälern der Memorialkultur. Einen Ausblick in die nachreformatorische Zeit bieten drei weitere Beiträge zu zwei katholischen Kontroverstheologen mit Tirol-Bezug, zum konfessionellen Konflikt in Tirol im 19. Jahrhundert sowie zum Protestantismus als Thema der Tiroler Literatur.

Leo Andergassen, Hanns-Paul Ties
Reformation in Tirol und im Trentino. Kunst- und kulturhistorische Forschungen / Riforma protestante in Tirolo e in Trentino. Studi di storia dell’arte e di storia culturale
Beiträge der Wissenschaftlichen Tagung im Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol, 7. bis 9. September 2017 / Atti del convegno scientifico, Castel Tirolo, Museo storicoculturale della Provincia di Bolzano, 7-9 settembre 2017

Leo Andergassen, PD Dr. phil., leitet das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol.
Hanns-Paul Ties, Dr. phil., arbeitet als Kunsthistoriker unter anderem für das Museum des Augustiner Chorherrenstifts Neustift.