Tiroler Heimat 85 (2021)

Christina Antenhofer, Richard Schober

Tiroler Heimat 85 (2021)

Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols
  • Reihe: Tiroler Heimat

  • Band: 85/2021

31,00 *

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7030-6562-0
  • 326 Seiten, kartoniert

Der diesjährige Band präsentiert neueste Forschungen zum Raum des historischen Tirol von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Mit einem Themenschwerpunkt zum großen Jubiläum 100 Jahre “Tiroler Heimat”.

  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
  • Auch als Ebook erhältlich
Artikelnummer: 6562 Kategorien: , , , ,

Der diesjährige Band präsentiert neueste Forschungen zum Raum des historischen Tirol von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Mit einem Themenschwerpunkt zum großen Jubiläum 100 Jahre “Tiroler Heimat”.

Die Tiroler Heimat ist die traditionsreichste wissenschaftliche Zeitschrift, die sich der Geschichte und Kultur der historischen Region Tirol widmet. Seit nunmehr hundert Jahren publiziert die Zeitschrift aktuelle wissenschaftliche Forschungen zur Regional- und Kulturgeschichte Tirols. Methodische und inhaltliche Vielfalt sowie ein hoher wissenschaftlicher Standard, der Landes- und Regionalgeschichte in einen überregionalen, europäischen Rahmen einbettet, kennzeichnen die Arbeitsweise. Charakteristisch ist die enge Zusammenarbeit von Archiv und universitärer Forschung. Zugleich richtet sich die Zeitschrift an die interessierte Öffentlichkeit.

Der diesjährige Band der Tiroler Heimat präsentiert neueste Forschungen von der Antike bis ins 20. Jahrhundert. Der Themenschwerpunkt gilt dem Jubiläum 100 Jahre Tiroler Heimat, mit Beiträgen aus der Geschichte des Universitätsverlags Wagner, der Archivgeschichte des Trentino und Tirols, der Geschichte der Zeitschrift, deren Verbindungen zu Archiv und Universität sowie der Historiographie in der Region. Der allgemeine Aufsatzteil bietet Beiträge zur Geschlechtergeschichte am Beispiel Marias von Burgund und der Töchter Maria Theresias, zum Archiv der Grafen von Welsperg, zur Erinnerungskultur und der Zeit des Nationalsozialismus. Rezensionen und Forumsbeiträge ergänzen den Band.



Inhalt

Themenschwerpunkt anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Tiroler Heimat
Hansjörg Rabanser: Der Innsbrucker Buchdrucker Michael Wagner († 1669) – der „Vater” des Universitätsverlags Wagner
Wolfgang Meixner: Hermann Wopfners wissenschaftliche Handschrift in der Tiroler Heimat
Christoph Haidacher: Archiv und Zeitschrift. Das Tiroler Landesarchiv und die Tiroler Heimat
Konrad J. Kuhn: Heimat-Schreiben in der Selbstbeschränkung. Wissen und Politiken einer „Volkskunde Tirols”
Hans Heiss: Meisterin der Vermittlung: Zur Tiroler Heimat seit ca. 1990
Katia Occhi: Archivalien zwischen Italien und Österreich: Auslieferungen, Rückgaben, Neuordnungen im 19. und 20. Jahrhundert
Kordula Schnegg: Von Italien nach Tirol: Stadtrömische Inschriften und die Alte Geschichte in Innsbruck – eine Projektskizze

Forum zum Jubiläum 100 Jahre Tiroler Heimat
Josef Riedmann: Erinnerungen. 36 Jahre Mitherausgeber der Tiroler Heimat
Italo Franceschini / Walter Landi: Das erste Jahrhundert der „Società di Studi Trentini
di Scienze Storiche” und 100 Jahre Studi Trentini

Allgemeine Aufsätze
Julian Lahner: Personenstand „unverheiratet”: Vom dynastischen Potential der ehelosen Töchter Maria Theresias
Ricarda Hofer: Maria von Burgund (1457–1482) in der historiographischen Darstellung des Schweizer Historikers Ernst Münch (1798–1841) unter geschlechterkritischer Betrachtung
Philipp Tolloi: Nicht nur zum Lob und Ruhme ihres Namens! Adelige Archiv- und Geschichtspflege im 19. Jahrhundert am Fallbeispiel der Grafen Welsperg
Thomas Lintner: Vereinte Tiroler Erinnerungskultur? Die Dornenkrone als Symbol der Teilung Tirols bei den Landesfestzügen in Gedenken an das Jahr 1809
Gerhard Hölzle: Die nationalsozialistische Preisgabe Südtirols im Licht des Anti-Nazi von Walter Gyßling (1903–1980)

Christina Antenhofer, Richard Schober
Tiroler Heimat 85 (2021)
Zeitschrift für Regional- und Kulturgeschichte Nord-, Ost- und Südtirols
  •  
  • Reihe: Tiroler Heimat
  • Band: 85/2021
  •  
  • 31,00 *
  • ISBN 978-3-7030-6562-0
  • 326 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 25.11.2021
  • lieferbar
  •  
  • Cover herunterladen (300 dpi)

Christina Antenhofer, Univ. Prof. MMag. Dr., seit 2018 Universitätsprofessorin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Salzburg; zuvor assoziierte Professorin für Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Innsbruck. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte des Mittelalters und der Renaissance mit Schwerpunkten auf der Geschichte Tirols, des süddeutschen und oberitalienischen Raums.

Richard Schober, tit. ao. Univ.-Prof. Dr., 2003–2010 Direktor des Tiroler Landesarchivs. Forschungsschwerpunkte und zahlreiche Publikationen zu den Themenbereichen Neuere Österreichische Geschichte (16.–20. Jahrhundert) und Tiroler Geschichte.