Tiroler Heimat

Die „Tiroler Heimat“ ist die traditionsreichste wissenschaftliche Zeitschrift, die sich der Geschichte und Kultur der historischen Region Tirol widmet. Die Zeitschrift wurde 1921 vom Historiker und Volkskundler Hermann Wopfner begründet, um nach der kurz zuvor erfolgten Grenzziehung, die Tirol teilte, die kulturhistorische Verbindung zwischen den Landesteilen zu dokumentieren und über die politischen Grenzen hinweg aufrechtzuerhalten. Als Jahrbuch für Geschichte und Volkskunde sollte die „Tiroler Heimat“ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern grenzüberschreitend die Möglichkeit bieten, ihre historischen und ethnologischen Studien zur Tiroler Landesgeschichte vorzustellen.

Seit nunmehr fast hundert Jahren publiziert die Zeitschrift aktuelle wissenschaftliche Forschungen zur Landesgeschichte Tirols. Der Themenschwerpunkt hat sich mittlerweile ausgedehnt und umfasst nun im weitesten Sinne Beiträge zu Geschichte und Kultur Nord-, Ost- und Südtirols. Methodische und inhaltliche Vielfalt sowie ein hoher wissenschaftlicher Standard, der Landes- und Regionalgeschichte in einen überregionalen, europäischen Rahmen einbettet, kennzeichnen die Arbeitsweise. Charakteristisch ist die enge Zusammenarbeit von Archiv und universitärer Forschung, die sich in der Zusammensetzung des Herausgeberteams abbildet. Zugleich richtet sich die Zeitschrift an die interessierte Öffentlichkeit.

Jeder Band enthält einen ausführlichen Besprechungsteil, in dem aktuelle Publikationen mit Tirolbezug rezensiert werden. Als Herausgeber zeichneten in der Nachfolge Hermann Wopfners zum Teil gemeinschaftlich Franz Huter, Fridolin Dörrer und seit 1979/80 Josef Riedmann (ab Band 43/44 mit Fridolin Dörrer und Franz Huter, ab Band 51/52 mit Fridolin Dörrer und ab Band 68 mit Richard Schober) verantwortlich.

Ab Band 80/2016 wird die „Tiroler Heimat“ von Christina Antenhofer und Richard Schober herausgegeben.

Editorial Board:
Univ. Prof. Mag. Mag. Dr. Christina Antenhofer (Universität Salzburg, Salzburg)
https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=23297
Univ. Doz. Dr. Richard Schober (Tiroler Landesarchiv, Innsbruck)

Peer-Review-Verfahren:
Seit 2016 durchlaufen die Beiträge ein Peer-Review-Verfahren (double blind) durch zwei redaktionsexterne Gutachterinnen bzw. Gutachter.

Disziplinen:
Geschichte
Kultur- und Geschlechtergeschichte
Kunst- und Literaturgeschichte
Europäische Ethnologie
Erziehungs- und Bildungsgeschichte
Religionsgeschichte
Archäologie

***

Online-Materialien: Rezensionen, Abstracts und CVs der Autor*innen ab 2016 zu jedem Band als Download

Die Tiroler Heimat erscheint einmal im Jahr und ist ab Band 12 lückenlos lieferbar.
Jahresabonnement bzw. Einzelband (ab Jahrgang 2016): € 31,- (Preise inkl. MwSt., zuzügl. Versand)
Abonnementbestellung über [email protected]
ISSN 1013-8919

Redaktionsanschrift: [email protected]; Univ. Prof. Dr. Christina Antenhofer, Fachbereich Geschichte, Rudolfskai 42, 5020 Salzburg

Die Bände werden zwei Jahre nach Erscheinen online gestellt. Zum Online-Portal der Tiroler Heimat in der Digitalen Bibliothek der ULB Tirol