Sklaven und Freigelassene

Sklaven und Freigelassene

Eine soziologische Studie auf der Grundlage des griechischen Grabepigramms (Philologie und Epigraphik 2)

34,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7030-0038-6
  • 103 Seiten, kartoniert
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-
Artikelnummer: 9038 Kategorien: , ,

Aus über 2000 Texten hat der Autor 56 relevante Inschriften herausgefiltert und interpretiert. Es handelt sich um Epigramme, die auf Sklaven und Freigelassene verfasst sind und um Texte, in denen Freie in ihrer Lebensschilderung ihnen unterstellte Personen erwähnen und ihnen COMMENTATIONES AENIPONTANAE durch die Grabinschrift Dank abstatten. Raffeiner untersucht die Gesinnung des Freien gegenüber dem Untergebenen und weist nach, dass Sklaven und Freigelassene mit besonderen beruflichen Kenntnissen und solche, die eine besonders enge Bindung zu ihrem Herrn hatten, in Grabinschriften Eingang fanden.


Sklaven und Freigelassene
Eine soziologische Studie auf der Grundlage des griechischen Grabepigramms (Philologie und Epigraphik 2)
  •  
  • Reihe: Commentationes Aenipontanae
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 23
  •  
  • 34,90*
  • ISBN 978-3-7030-0038-6
  • 103 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 01.01.1977
  • lieferbar
  •