Einfache und frühe Formen des griechischen Epigramms

Einfache und frühe Formen des griechischen Epigramms

(Philologie und Epigraphik 3).

44,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7030-0064-5
  • 155 Seiten, kartoniert
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Das frühe Denkmalepigramm erweist sich als die erste Erscheinungsform der Literatur der Griechen im eigentlichen Sinn. Ihm wird in dieser Arbeit unter den inschriftlichen Zeugnissen besonderes Augenmerk zugewendet. Helmut Häusle geht auf Probleme der frühen griechischen Literatur und auf Grundsatzfragen der literarischen Epigraphik ein und überprüft, ausgehend von der Frage nach der Literatur im eigentlichen Sinn des Wortes, das gesamte frühe Schrifttum der Hellenen im Hinblick auf die jeweilige Besonderheit ihrer Literalität.


Einfache und frühe Formen des griechischen Epigramms
(Philologie und Epigraphik 3).
  •  
  • Reihe: Commentationes Aenipontanae
    Alle Titel der Reihe
  • Band: 25
  •  
  • 44,90*
  • ISBN 978-3-7030-0064-5
  • 155 Seiten, kartoniert
  • Erscheinungstermin: 01.01.1955
  • lieferbar
  •