Studien zur Sprach- und Kulturgeschichte

Studien zur Sprach- und Kulturgeschichte

29,90*

  • lieferbar
  • ISBN 978-3-7030-0508-4
  • 100 Seiten, kartoniert
  • * Preis inkl. Mehrwertsteuer.
  • Wir liefern in die EU und die Schweiz. Der Versand ist kostenlos ab EUR 50,-. Ansonsten betragen die Versandkosten EUR 5,-

Die Beiträge dieses Sammelwerks sind breit gefächert. Mit sprachkundlichen Detailfragen beschäftigen sich Hermann Ammann (Gotisch jota ains), Karl Brunner (Neuenglisch break, great und broad), Josef Brüch (Der Pflanzenname Liebstöckel) und Karl Finsterwalder (Das Wort watschar im Bairisch-Österreichischen); Franz Huter (Der Name Kurzras) und Richard Heuberger (Zur Frage nach dem ältesten Namen des Brenners) widmen sich der Ortsnamenforschung, Otto Stolz der Ortsgeschichte (Geschichtliche Probleme um und über Imst), und Moriz Enzinger reiht sich mit einer germanistischen Arbeit über Franz Kranewitter und den Innsbrucker Germanistenverein ein.


Studien zur Sprach- und Kulturgeschichte